Texte von Maria Jürgensen

© Foto: Dirk Jürgensen„Schreiben, das ist die Verknüpfung des eigenen Lebens mit dem Leben der Anderen. Manchmal ist es wie Steinchenwerfen an einem See. Der Stein hüpft übers Wasser, schlägt Wellen, versinkt und wird Teil des Ganzen, ohne sich vollständig aufzulösen.“ Maria Jürgensen (Pseudonym: Marie van Bilk), Jahrgang 1963, studierte Germanistik, Anglistik und Niederländisch, arbeitete journalistisch und werblich, unter anderem als Buchhändlerin, als Lektorin, Redakteurin, Vertrieblerin, Texterin und Projektleiterin. Heute ist sie in der Werbung tätig.

Von 2005 bis 2013 schrieb sie für das Magazin „Einseitig.info“. Sie war Mitorganisatorin und Jurorin des „Joseph-Heinrich-Colbin-Preises“ und war Mitglied des Netzwerks freier Kulturjournalisten. Viele der im Magazin und diversen Büchern veröffentlichten Texte unterschiedlicher Genres finden sich auch im „Vergoldeten Zeitalter“ wieder. Sogenannte „Shorties“ – Kurztexte und Betrachtungen – veröffentlicht Maria Jürgensen auf Facebook. Sie liest gern, aber selten vor Publikum.

 

Themen und Rubriken

Angetäuscht – Vorm Tor
Abgerissen – Vergänglichkeit und Schicksal
Amüsiert – Humoriges
Angeguckt – Cineastisches
Angehimmelt – Interessante Gesichter
Angehört – Auf die Ohren
Angelacht – Liebesdramen
Angemalt – Farbige Ansichten
Angesprochen – Verhöre
Ansässig – Lokales
Aufgeführt – Bühne frei
Aufgegessen – Kulinarisches
Ausgegeben – Moneten, Knete, Kohle
Ausgelesen – Lektüren
Ausgelöscht – Mord und Totschlag
Ausgesät – Ab ins Grüne
Ausgeschrieben – Shortstories

Titel und Texte

Am Ende aller Worte
Auch Popstars bluten
Bis dass der Tod uns scheidet
Bühne frei für Mutter Ey
Das Ei des Raimund Güldenreich
Das Ey
Der Angler
Der Geschmack der Kindheit
Der Norden mordet
El Negro und ich
Entbehrungen
Frank Westerman antwortet – Interview (Deutsch/Nederlands)
Frank Westermans Ararat
Fußnoten sind sexy
Grün ist die Hoffnung
Haben Lügen lange Beine?
Harry Mulisch – Der Letzte der großen Drei
Harry Mulisch – Lehrjahre eines Kabbalisten
Harry Mulisch – Wege zum Erfolg
Herman Koch hat angerichtet!
Ich mag Fußball und ich bin eine Frau
Jessica Durlacher – Auf der Suche nach der eigenen Identität
Jons Glück
Julia Hülsmann
Le Grand Bordel oder das große Durcheinander
Livingroom
Lühning
Mach doch mal Theater
Manchmal bin ich unsichtbar
Margriet de Moor – Sturmflut auf der Lit.Cologne
Marie trägt heut’ ein Kleid mit Punkten … und Rachel Khoo kocht französisch
Mimis kleine Krimigeschichte
Mimis Verhöre: René Appel
Mimis verhoren: René Appel
Missetat in niederen Landen – Teil 1
Missetat in niederen Landen – Teil 2
Missetat in niederen Landen – Teil 3
Otto nimmt’s persönlich
Ponte Courage – ein Boot geht vor Anker
Scherzmanns Rettung
Sein Name ist Oliver
Sommerwerke
Tartarische Küche im Scherbenpark
Taube Ohren
Von Müttern und Söhnen
Von Unschuld, Moral und Verantwortung
Weniger ist manchmal mehr
Wenn der Bagger kommt (Kurzfassung)
Wenn der Bagger kommt – Teil 1
Wenn der Bagger kommt – Teil 2
Wenn der Bagger kommt – Teil 3
Wenn der Bagger kommt – Teil 4
Wie war dein Tag?
Zwischen Schule und Psychiatrie

image_print