Sport im großen Treiben

Sport ist Kultur, Sport ist politisch, lokal bis global, Sport ist Ablenkung vom Ernst des Lebens. Sport macht Spaß, polarisiert und weckt Urinstinkte, die alltags tief in uns schlummern. Sport wird von Politk und Wirtschaft missbraucht, stiftet Identität und manchmal leider auch Unfrieden, ist Plattform von Leidenschaft und Idiotie. Sogar Fußball ist Sport. Und gerade diese Form der Leibesübung zeigt, wie viel Liebe, Abneigung, Euphorie und tiefe Trauer ein Mensch auch dann in nur neunzig Minuten erleben und teilen kann, wenn er das Spielfeld gar nicht betritt.