Der Tourist bei den Kürzestfilmfestspielen

Der Tourist bei den Kürzestfilmfestspielen

Magnus Jürgensen und Johannes Menzel erzählen in nur zwölf Sekunden eine ganze Geschichte | von Dirk Jürgensen ... Aus dem Kurzfilm „Tourist aus der Zukunft“ wurde ein 12-Sekunden-Kürzestfilm für die vom österreichischen „Landjäger-Magazin“ veranstalteten Festspiele. Nicht nur aus familiären Gründen wünsche ich mir bis zum 3. Juni 2015 ein vielfaches Liken und Teilen des minimalen […] mehr…
Brian Fies und auch wir träumten von der Zukunft

Brian Fies und auch wir träumten von der Zukunft

Wir brauchen Utopien – Teil 7 von Dirk Jürgensen ... Kennen sie das? Man besucht einen antiquarischen , schaut in das Vorwort eines Buches – oder liest dessen erste paar Zeilen – und meint, mit dem Autor auf einer Wellenlänge zu sein, vielleicht den gleichen Geburtsjahrgang sein Eigen zu nennen? So ist es mir mit […] mehr…
Geschichten zwischen Schwarz und Weiß

Geschichten zwischen Schwarz und Weiß

Ein Bilderbuch von Dirk Jürgensen ... Mit „Geschichten zwischen Schwarz und Weiß“ habe ich nun einen künstlerischen Bildband mit Ein-, Aus- und Durchblicken, mit Spiegelbildern und rätselhaften fotografischen Fundstücken herausgebracht. Bewusst wurde im Untertitel der Begriff des Bilderbuchs gewählt, denn das Bilderbuch ist das Medium, mit dem wir schon als Kind Geschichten entdeckten, als uns […] mehr…
Libertalia – Von Piraten lernen

Libertalia – Von Piraten lernen

Wir brauchen Utopien – Teil 6 von Dirk Jürgensen ... Vermischen wir das Bild gesetzloser Halunken mit etwas Seefahrerromantik und wildem Abenteuer, stellen wir der brutalen Truppe einen herzlosen, von Grund auf bösen oder einen unfreiwillig in Ungnade des Königs geratenen Kapitän voran, ist unsere tradierte Vorstellung von Piraten zwischen Captain Blood, Captain Flint, dem […] mehr…
Düsseldorf traut sich was

Düsseldorf traut sich was

von Dirk Jürgensen ... Bilder vom Rosenmontagszug 2015 – Wie schon so oft treffen die mutigen von Jaques Tilly gestalteten Wagen des Düsseldorfer Rosenmontagszugs auch 2015 wieder den richtigen Nerv. Es gibt so viele Dinge, gegen die man auf die Straße gehen kann. Fremdenfeindlichkeit gehört nicht dazu. Verstehen wir den Rosenmontagszug, den sich vermutlich wieder […] mehr…
Märchenhaftes Müllerthal

Märchenhaftes Müllerthal

von Dirk Jürgensen ... Bilder einer Wanderung in der Kleinen Luxemburger Schweiz Nur eine Wanderung durch die märchenhafte Landschaft unseres Nachbarlandes Luxemburg hat ausgereicht, um meine Eindrücke unbedingt in einem kleinen Bildband mit dem Titel „Märchenhaftes Müllerthal“ festhalten zu müssen.  Dieser ist nun in den Handel gekommen und kann für 7,90 Euro (D) unter der ISBN […] mehr…
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!

Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!

von Dirk Jürgensen ... Je suis Charlie Wir sollten uns gerade anlässlich des schlimmen Mordanschlags gegen die Pressefreiheit und gegen den Humanismus einmal kurz daran erinnern, dass die meisten Opfer islamistischer Gewalt selber Moslems sind. Ist das nicht ein Grund, sich an die Seite der Opfer zu stellen, gleichgültig, welcher Religion man sich zugehörig fühlt […] mehr…
Meerblick

Meerblick

von Dirk Jürgensen ... Der erste Bildband ist erschienen  – Meerblick, so lautet der schlichte Titel des soeben erschienenen ersten Bands aus der entstehenden Reihe kleiner und möglichst kostengünstiger Bildbände eigener Projekte. Er zeigt Impressionen verschiedener Reisen an die Ost- und Nordsee, an die Atlantikküste vom Baskenland bis nach Galicien und auf die Insel Lanzarote. […] mehr…
Und hinterher haben sie wieder von nichts gewusst!

Und hinterher haben sie wieder von nichts gewusst!

von Dirk Jürgensen ... Wer Faschisten auf den Leim geht, hat kein Verständnis verdient  – „Aber“ ist das Unwort des Jahrzehnts. Ich will es einfach nicht mehr hören. So, wie ich auch von all diesem Verständnis nichts mehr hören will, von dem Politiker und im Fernsehen interviewte Fachleute angesichts der Vielzahl von Normalos auf diesen […] mehr…
2014 – Freie Bahn den Bekloppten!

2014 – Freie Bahn den Bekloppten!

von Dirk Jürgensen ... Ein Jahresrückblick auf ein rückwärtiges 2014 – Der Jahresrückblick auf das nun auslaufende Jahr 2014 fällt recht kurz aus: Demokratien wie Diktaturen haben sich weltweit darauf geeinigt, zwischen Nationalismus, religiösem Fanatismus und Marktradikalität angesiedelten Bekloppten alle Freiheiten zu gewähren. Kein Zeitgenosse wird sich an mehr Krisenherde oder gar Kriege erinnern können, […] mehr…
Das vergoldete Zeitalter – Eine Geschichte von heute

Das vergoldete Zeitalter – Eine Geschichte von heute

von Dirk Jürgensen ... Die erste deutschsprachige Ausgabe seit 1876 Die durchgesehene und verbesserte Neuauflage des mit jedem Platzen einer neuen Finanzblase und mit jeder Wirtschaftskrise wieder zitierten Klassikers von Mark Twain und Charles Dudley Warner ist auch in deutscher Sprache erhältlich. „Das vergoldete Zeitalter: Eine Geschichte von heute“ kann in über 1000 Online-Buchshops und […] mehr…
George Orwell und die Zerstörung einer anarchistischen Utopie

George Orwell und die Zerstörung einer anarchistischen Utopie

von Dirk Jürgensen ... Wir brauchen Utopien – Teil 5 – Wer sich mit utopischen Zukunftsmodellen beschäftigt, kommt am Anarchismus vorbei und sollte unbedingt nach Spanien blicken. Als Thomas Morus im Jahr 1516 sein „Utopia“ schrieb, waren die Begriffe Sozialismus und Kommunismus noch in keinem Wortschatz zu finden. Im 16. Jahrhundert mit seinen aus dem […] mehr…
Kapitalverbrechen und Raubzug

Kapitalverbrechen und Raubzug

von Dirk Jürgensen ... Prof. H. Lesch über die Finanzkrise und den sonstigen Irrsinn des Lebens in der ökonomisch dominierten Welt. Dieser Beitrag aus der Serie „Pelzig hält sich“ ist im Sinne unserer schnelllebigen Zeit zwar schon alt, er stammt vom 03.07.2012, er bleibt dennoch aktuell und sehenswert. Damals war die Finanzkrise ein uns alle […] mehr…
Düsseldorfer Schafe

Düsseldorfer Schafe

von Dirk Jürgensen ... Am Rhein in Düsseldorf, direkt dem Landtag von NRW gegenüber, ist das Gras besonders schmackhaft. Wer sollte sich da noch um Politik scheren? Zudem noch bei diesem herrlichen Frühherbstwetter?   mehr…
Welche Alternative eigentlich? Da verlierste hinterher immer.

Welche Alternative eigentlich? Da verlierste hinterher immer.

von Dirk Jürgensen ... Ein Thekengespräch über die AfD – – – Mann 1: Jupp, mach mal ganz schnell zwei Bier. Mann 2: Aber auf meinen Deckel. Mein Kumpel macht ja ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter. Was ist denn los? Mann 1: Ach, waren doch wieder Wahlen im Osten. Mittlerweile machen die mir mit […] mehr…
Chin Meyer erklärt den Finanzmarkt

Chin Meyer erklärt den Finanzmarkt

von Dirk Jürgensen ... Die Stärke der Vergoldung eines Zeitalters zeigt sich nicht während des Funktionierens, sondern erst nach dem Zusammenbrechen der Finanzmärkte. Aber nur ganz kurz, dann wird wieder einen neue Goldschicht aufgetragen, denn da die gehandelten Werte nur in Ausnahmefällen tatsächlich greifbare sind, liegt der Zusammenbruch immer in nächster Nähe und ist nicht […] mehr…
Powered by WordPress | Fluxipress Theme