Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!

Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!

von Dirk Jürgensen ... Je suis Charlie Wir sollten uns gerade anlässlich des schlimmen Mordanschlags gegen die Pressefreiheit und gegen den Humanismus einmal kurz daran erinnern, dass die meisten Opfer islamistischer Gewalt selber Moslems sind. Ist das nicht ein Grund, sich an die Seite der Opfer zu stellen, gleichgültig, welcher Religion man sich zugehörig fühlt […] mehr…
Meerblick

Meerblick

von Dirk Jürgensen ... Der erste Bildband ist erschienen  – Meerblick, so lautet der schlichte Titel des soeben erschienenen ersten Bands aus der entstehenden Reihe kleiner und möglichst kostengünstiger Bildbände eigener Projekte. Er zeigt Impressionen verschiedener Reisen an die Ost- und Nordsee, an die Atlantikküste vom Baskenland bis nach Galicien und auf die Insel Lanzarote. […] mehr…
Und hinterher haben sie wieder von nichts gewusst!

Und hinterher haben sie wieder von nichts gewusst!

von Dirk Jürgensen ... Wer Faschisten auf den Leim geht, hat kein Verständnis verdient  – „Aber“ ist das Unwort des Jahrzehnts. Ich will es einfach nicht mehr hören. So, wie ich auch von all diesem Verständnis nichts mehr hören will, von dem Politiker und im Fernsehen interviewte Fachleute angesichts der Vielzahl von Normalos auf diesen […] mehr…
2014 – Freie Bahn den Bekloppten!

2014 – Freie Bahn den Bekloppten!

von Dirk Jürgensen ... Ein Jahresrückblick auf ein rückwärtiges 2014 – Der Jahresrückblick auf das nun auslaufende Jahr 2014 fällt recht kurz aus: Demokratien wie Diktaturen haben sich weltweit darauf geeinigt, zwischen Nationalismus, religiösem Fanatismus und Marktradikalität angesiedelten Bekloppten alle Freiheiten zu gewähren. Kein Zeitgenosse wird sich an mehr Krisenherde oder gar Kriege erinnern können, […] mehr…
Das vergoldete Zeitalter – Eine Geschichte von heute

Das vergoldete Zeitalter – Eine Geschichte von heute

von Dirk Jürgensen ... Die erste deutschsprachige Ausgabe seit 1876 Die durchgesehene und verbesserte Neuauflage des mit jedem Platzen einer neuen Finanzblase und mit jeder Wirtschaftskrise wieder zitierten Klassikers von Mark Twain und Charles Dudley Warner ist auch in deutscher Sprache erhältlich. „Das vergoldete Zeitalter: Eine Geschichte von heute“ kann in über 1000 Online-Buchshops und […] mehr…
George Orwell und die Zerstörung einer anarchistischen Utopie

George Orwell und die Zerstörung einer anarchistischen Utopie

von Dirk Jürgensen ... Wir brauchen Utopien – Teil 5 – Wer sich mit utopischen Zukunftsmodellen beschäftigt, kommt am Anarchismus vorbei und sollte unbedingt nach Spanien blicken. Als Thomas Morus im Jahr 1516 sein „Utopia“ schrieb, waren die Begriffe Sozialismus und Kommunismus noch in keinem Wortschatz zu finden. Im 16. Jahrhundert mit seinen aus dem […] mehr…
Kapitalverbrechen und Raubzug

Kapitalverbrechen und Raubzug

von Dirk Jürgensen ... Prof. H. Lesch über die Finanzkrise und den sonstigen Irrsinn des Lebens in der ökonomisch dominierten Welt. Dieser Beitrag aus der Serie „Pelzig hält sich“ ist im Sinne unserer schnelllebigen Zeit zwar schon alt, er stammt vom 03.07.2012, er bleibt dennoch aktuell und sehenswert. Damals war die Finanzkrise ein uns alle […] mehr…
Düsseldorfer Schafe

Düsseldorfer Schafe

von Dirk Jürgensen ... Am Rhein in Düsseldorf, direkt dem Landtag von NRW gegenüber, ist das Gras besonders schmackhaft. Wer sollte sich da noch um Politik scheren? Zudem noch bei diesem herrlichen Frühherbstwetter?   mehr…
Welche Alternative eigentlich? Da verlierste hinterher immer.

Welche Alternative eigentlich? Da verlierste hinterher immer.

von Dirk Jürgensen ... Ein Thekengespräch über die AfD – – – Mann 1: Jupp, mach mal ganz schnell zwei Bier. Mann 2: Aber auf meinen Deckel. Mein Kumpel macht ja ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter. Was ist denn los? Mann 1: Ach, waren doch wieder Wahlen im Osten. Mittlerweile machen die mir mit […] mehr…
Chin Meyer erklärt den Finanzmarkt

Chin Meyer erklärt den Finanzmarkt

von Dirk Jürgensen ... Die Stärke der Vergoldung eines Zeitalters zeigt sich nicht während des Funktionierens, sondern erst nach dem Zusammenbrechen der Finanzmärkte. Aber nur ganz kurz, dann wird wieder einen neue Goldschicht aufgetragen, denn da die gehandelten Werte nur in Ausnahmefällen tatsächlich greifbare sind, liegt der Zusammenbruch immer in nächster Nähe und ist nicht […] mehr…
Der große Pan ist tot!

Der große Pan ist tot!

von Dirk Jürgensen ... Düsseldorf zwischen Machiavelli, Pan, Joachim Erwin, Dirk Elbers und Thomas Geisel  – Der Tod des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Joachim Erwin (CDU), den ich in meinem Artikel für das Online-Magazin Einseitig.info vom 27. Oktober 2007 trotz seiner damals bereits bekannten Erkrankung nicht vorhersehen konnte, macht seinen Titel „Der große Pan ist tot!“, besonders […] mehr…
Tourist aus der Zukunft

Tourist aus der Zukunft

von Dirk Jürgensen ... Anmerkungen zum Kurzfilmexperiment Tourist aus der Zukunft  von Magnus Jürgensen und Johannes Menzel – Ein Zeitreisender erlebt unsere Gegenwart oder das, was wir gemeinhin dafür halten. Zukunft darf geplant, kalkuliert, gewünscht oder befürchtet, erträumt und in stimmungsvollen Farben ausgemalt, Unwägbarkeiten ausgelassen werden. Vergangenheit wurde von uns oder anderen Menschen erfahren, erlebt, […] mehr…
Rote Blaupausen. Ein Wegweiser zu alten und neuen Utopien

Rote Blaupausen. Ein Wegweiser zu alten und neuen Utopien

von Dirk Jürgensen ... Wir brauchen Utopien – Teil 4 – Spätestens seit dem durchaus verdienten Zusammenbruch der sozialistischen Systeme und der darauf folgenden konkurrenzlosen Allmacht kapitalistisch geprägter Gesellschaften scheinen Sozialutopien keinen Platz mehr in unserer Vorstellungswelt zu haben. Das ist verständlich, denn der Kapitalismus lebt von der Hoffnung auf Besserung, auf ein grenzenloses Wachstum […] mehr…
Vom Vorwurf der Parteinahme in Kriegszeiten

Vom Vorwurf der Parteinahme in Kriegszeiten

von Dirk Jürgensen ... Oder: Wem nützt die ständige Vereinfachung und Zuweisung vorgeblicher Parteinahme? Ich halte Putin für einen gefährlichen Macho mit sehr fragwürdiger Geheimdienstvergangenheit und den russischen Kapitalismus für mindestens so menschenverachtend wie den us-amerikanischen. Merkels Ergebenheit gegenüber Bush und Obama widert mich an. Ich kritisiere die Politik der israelischen Regierung und hasse keinen […] mehr…
Mein Opa traute den Amis nicht

Mein Opa traute den Amis nicht

von Dirk Jürgensen ... Wo waren Sie, als vor 45 Jahren der erste Mensch den Mond betrat? – Ich kann diese Frage mit Leichtigkeit beantworten, denn es waren Sommerferien und glücklicherweise besaßen meine Großeltern einen Fernseher. So konnte mir eines der größten medialen Ereignisse aller Zeiten auch an der Ostsee nicht entgehen. Als elfjähriger Junge […] mehr…
Karstadt und das Ende der Warenhäuser

Karstadt und das Ende der Warenhäuser

von Dirk Jürgensen ... Tausendfach, alles unter einem Dach – Das war einmal – Ältere mögen sich erinnern. An jene Errungenschaft der modernen Welt, für einen Artikel nicht mehr von Geschäft zu Geschäft laufen zu müssen, weil es doch in jeder größeren Stadt mindestens einen Kaufhof, Wertheim, Horten, Hertie oder Karstadt gab. Eines dieser Warenhäuser […] mehr…
Powered by WordPress | Fluxipress Theme