Der Berg liest

Ein Ausflug nach Wuppertal

Wenn Düsseldorfer einen Ausflug nach Wuppertal planen, haben sie zwei Dinge im Sinn. Erstens möchten sie mit der Schwebebahn fahren und zweitens den Zoo besuchen. Oder umgekehrt. Ein Wuppertaler wird ganz sicher noch zahlreiche andere Attraktionen seiner Heimatstadt aufzählen können, doch auch ohne Aufzählung kommt nun eine dritte Sache hinzu, die Düsseldorfer nicht verpassen möchten, an der sie sogar aktiv teilnehmen werden:

Der-Berg-liest-2015_Plakat_webAm 27. September 2015 findet in der Nordstadt Elberfeld die dritte Ausgabe des Lesefestivals „Der Berg liest“ statt und wenn der Erfolg nur annähernd so groß wie bei die zweite Ausgabe 2013 mit 211 Lesungen an über 80 verschiedenen Orten wird, wird sich die Reise ins Bergische auch in diesem Jahr lohnen.

Wir, Maria (alias Marie van Bilk) und Dirk Jürgensen sind diese Düsseldorfer, die den Leseberg mit einer ganzen Reihe eigener Texte besteigen möchten und haben sich dafür den Hinterhof der Marienstraße 89 ausgesucht. Bei schlechtem Wetter, so wird gemunkelt, kann in den Hausflur gewechselt werden. Von 16 bis 17 Uhr werden die grandiosen Ralph Beyer und Michael Schumacher diesen Ort bespielen, bis dann ab 17 Uhr die eben erwähnten Jürgensens eine Auswahl ihrer eigenen Texte den hoffentlich zahlreichen Ohrenpaaren präsentieren werden.

Zusammengefasst:

Der Berg liest, die Jürgensens auch.

Am 27. September 2015.

Von 16 bis 19 Uhr im Hinterhof der Marienstraße 89 in 42105 Wuppertal-Elberfeld.

Der Eintritt ist kostenlos und der Zugang frei, bis der Hof voll ist.

Weitere Informationen zum Lesefestival, das ganze Programm und Karte mit allen Schauplätzen gibt es hier.